90er Tag bei MDR Jump

Am 5. Januar laufen bei MDR JUMP von 5 bis 0 Uhr ausschließlich Songs, die aus den 90ern stammen. Von Boy- und Girlgroups wie Take That oder Spice Girls, über Eurodance-Stars wie Haddaway oder Snap! bis zu den Grunge-Ikonen Nirvana oder den Techno-Helden Scooter: Die Musik der 1990er Jahre zählt zum Soundtrack des Lebens vieler MDR JUMP-Hörer, die Hits aus dieser Dekade zu den meistgewünschten Titeln.

In Gesprächen mit Hörern sowie in Beiträgen und Interviews widmet sich die Popwelle den ganzen Tag diesem Jahrzehnt, das für die ersten Handys und den Gameboy, Talkshows und Boybands, Plateau-Schuhe und Tamagotchis, die Wiedervereinigung und Lady Diana, Titanic, Pulp Fiction und vieles mehr steht.

Highlight am Abend: Caught In The Act legen eine Stunde auf

Die Magazinsendung ab 19 Uhr wirft einen aktuellen Blick auf bestimmende Themen aus den 90ern. Und auch die Sendung „Made in Germany“ passt sich an diesem Tag thematisch an: Von 22 bis 0 Uhr laufen die besten 90er Hits aus Deutschland.

Ein Highlight des Tages ist eine einstündige Sendung mit Caught In The Act. Ab 20 Uhr legen Lee Baxter, Eloy de Jong und Bastiaan Ragas ihren persönlichen Soundtrack der 90er auf. Dabei plaudern Caught In The Act aus dem Nähkästchen und verraten, wie sie als Boyband dieses bunte Jahrzehnt erlebt haben.

Alle Beiträge zum Nachhören, Fotogalerien und vieles mehr gibt’s auf der Senderwebsite jumpradio.de.

You May Also Like

About the Author: Dirk Martens