Antenne Deutschland zur Entscheidung des Verwaltungsgerichtes

Mit großer Spannung fieberte die Branche der gestrigen Entscheidung des Verwaltungsgerichtes Leipzig entgegen. Unklar war, ob dem Rechtsschutzgesuch eines Antragstellers statt gegeben wird. Dies lehnte allerdings gestern das Verwaltungsgericht Leipzig ab. Die Frage ist nun: War dies der Auftakt für einen Monate oder gar jahrelang dauernden Rechtsstreit oder sind nun mit dem gestrigen Tag (hoffentlich) Fakten geschaffen worden? In jedem Fall herrscht seitens der Antenne Deutschland erstmal große Erleichterung. Antenne Deutschland ging als großer Gewinner aus der Ausschreibung für den Aufbau eines zweiten, nationalen Digitalradio-Paketes mit bis zu 15-18 Programmen hervor. Ein Pressesprecher des Unternehmens kommentierte die Ergebnisse des gestrigen Tages gegenüber Radio wird digital wie folgt:

Antenne Deutschland begrüßt die Abweisung der Eilanträge der DABP durch das Verwaltungsgericht Leipzig und sieht sich damit in ihrer Rechtsauffassung zur Entscheidung der Landesmedienanstalten und zur Rechtmäßigkeit des Verfahrens vollumfänglich bestätigt. Im Sinne eines zügigen Aufbaus der 2. nationalen DAB+ Plattform und damit der weiteren positiven Entwicklung von Digitalradio in Deutschland sehen wir der baldigen Zuweisung der Plattformlizenz entgegen.

Hinter Antenne Deutschland stecken der erfolgreiche Sendernetzbetreiber Media Broadcast, der bereits den Bundesmux 1 mit aufgebaut hat. Mit über 110 Sendestandorten wurde ein Versorgungsgrad von 96 % im mobilen Bereich bereits realisiert. Weiterer Gesellschafter der Antenne Deutschland ist “Die neue Welle”, die an zahlreichen Radiostationen vor allem in Süddeutschland beteiligt ist. Wie Media Broadcast setzte man von Beginn an auf den neuen Digitalradio Standard DAB+ und erkannte dessen Potential. Mit DAB+ Sendestart im August 2011 ging die Station Absolut Radio on air, die mittlerweile in Absolut Relax umbenannt wurde. Landesweit startete die neue Welle den Ableger Absolut Hot. Unter der Marke “Absolut” plant Antenne Deutschland weitere Formate, darunter ein Talkradio, zu starten. Darüber hinaus soll auch anderen Anbietern die Möglichkeit der bundesweiten Verbreitung ihrer Programme geboten werden. Radio wird digital hofft nun auf einen baldigen Sendestart in 2018 und wünscht Antenne Deutschland bei der Planung ein reibungsloses Gelingen!

You May Also Like

About the Author: Dirk Martens