Werbung

DAB+ ist auch in Kroatien angekommen

Nun ist es also auch in dem vergleichsweise jungen Staat Kroatien soweit: DAB+ feierte vor wenigen Tagen dort seine Premiere. Zunächst handelt es sich noch um eine einjährige Testphase, aber diese könnte im Regularbetrieb münden mit einer eventuellen Erweiterung des Sendegebietes.

Interessierte Radiostationen hatten bis zum 22. September Gelegenheit bei der Medienbehörde AEM ihr Interesse für eine Beteiligung an der am 20. November gestarteten Testausstrahlung zu bekunden. Diese Möglichkeit wurde offenbar rege genutzt, denn nach Angaben von WorldDAB sind nun folgende Services on air:

Radio 808, Radio  Kaj, Sjeverni  FM, Radio Koprivnica, Radio Istra, Antena radio, Radio Zabok, Narodni radio, Radio Dalmacija , GOLD FM, Radio Banovina, Enter Zagreb, Trend radio, Radio Martin, Soundset Trsat und Radio 101.

Der Start wurde an einer Sendeanlage in der Nähe der Hauptstadt Zagreb feierlich zelebriert. Minister für Transport und Infrastruktur Oleg Butkovic äußerte sich sehr zufrieden und stolz über die DAB+ Premiere, wie WorldDAB weiter berichtet. Der Geschäftsführer des entsprechenden Sendernetzbetreibers betonte, dass der Start des Digitalradios nicht mit einer UKW-Abschaltung gleichzusetzen ist. Viel mehr erweitere der neue Dienst die Programmvielfalt.
Die Signale werden aktuell laut radiomagonline.com über vier Sendestandorte abgestrahlt: Sljeme, Ivanščica, Mirkovica and Učka. Damit werden ca. 2 Millionen Menschen erreicht. In Kroatien leben ca. 4,2 Millionen Eeinwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 56500 Quadratkilometern. Zu den größten Städten zählen neben der Hauptstadt Zagreb mit ca. 800.000 Einwohnern, Split, Rijeka und Osijek. Kroatien ist seit 01. Juli 2013 Mitglied der Europäischen Union EU.

You May Also Like