Die Ausbaupläne der ARD

In den letzten 2 Wochen hat „Radio wird digital“ über die Pläne vom HR, MDR und rbb in Bezug auf den Ausbau des Digitalradio-Sendernetzes im Jahr 2017 berichtet. Im aktuellen Podcast „Funkgezwitscher“ werden die Pläne des NDR und SWR beleuchtet. Außerdem teilte eine Pressesprecher des SR „Radio wird digital“ über seine Strategie in 2017 mit:

Mit der Inbetriebnahme seines neuen DAB+ – Senders Tholey im November 2016 hat der Saarländische Rundfunk seine Versorgung im Saarland deutlich verbessert. Bis zum Jahr 2020 ist der Ausbau des DAB+ – Sendernetzes bis zu einem zur UKW-Versorgung vergleichbaren Ausbaustand geplant. Aktuell beträgt die Reichweite des Saarländischen Rundfunks mit seinem digitalen Hörfunksendernetz fast 97 Prozent in der Fläche. Nach der für das Jahr 2017 geplanten Erneuerung seines DAB+ – Senders am Standort Bliestal und der damit verbunden Leistungserhöhung im Sendernetz versorgt der SR über 85 Prozent der Bevölkerung „portable indoor“.

Mehr Informationen und ein Erfahrungsbericht aus Schweden, sowie weitere Schlagzeilen gibt es im aktuellen Funkgezwitscher-Podcast:

[spreaker type=player resource=“episode_id=11427610″ width=“100%“ height=“200px“ theme=“light“ playlist=“false“ playlist-continuous=“false“ autoplay=“false“ live-autoplay=“false“ chapters-image=“true“ ]

You May Also Like

About the Author: Dirk Martens