Werbung

FMExit vollzogen: Glückwunsch nach Norwegen

“Today’s digital switchover is a hugely important milestone for the radio industry”

…mit keinen geringeren Worten kommentiert Patrick Hannon, Präsident von WorldDAB, das historische Ereignis, welches sich heute in Norwegen zugetragen hat: die erste Abschaltung eines UKW-Senders zugunsten des Digital-Standards DAB+. In regelmäßigen Abständen wird dieser Prozess bis Jahresende weiter gehen, bis in Norwegen Digitalradio der Hauptverbreitungsweg wird und im UKW-Band nur noch Rauschen zu vernehmen ist. Schon heute hören 70% der Norweger Digitalradio. Der Startschuss für die UKW-Abschaltung fiel Punkt 11.11 Uhr in der Region Nordland. World DAB zeichnete diesen einzigartigen Moment auf. Hier das Video, welches über Facebook verbreitet wurde:

“This is a historical day for radio. We want to see radio continue its development on digital platforms, following the FM-technology that lifted radio from its beginning on AM. The Norwegian broadcasters show the digital possibilities today by launching five new radio stations, giving the listeners 30 national channels in total. The world’s first digital switchover is made possible through collaboration across Government, broadcasters and supply chain. Throughout 2017, the focus will be to help all listeners with the transition.”

…zeigte sich Ole Jørgen Torvmark, CEO Digital Radio Norway erfreut. Patrick Hannon ergänzte:

“A commitment to digital switchover has significant benefits for broadcasters, manufacturers and listeners. It provides certainty on the future and allows broadcasters and radio manufacturers to plan and invest accordingly. For listeners, this greater investment and innovation in radio means more choice – today in Bodø consumers have access to 25 national stations on DAB+, compared to just five on FM.”

Und Norwegen könnte nicht das einzige Land bleiben, was diesen mutigen und zukunftsweisenden Schritt geht. Auch die Schweiz plant einen FMExit bis 2024. Bereits Ende 2017 wird sich Südtirol von den ersten UKW-Sendeanlagen trennen. In Großbritannien wurden Meilensteine festgelegt, die erreicht werden müssen, um ein Ende von UKW zu besiegeln. Diese Meilensteine könnten bereits Ende 2017 erreicht werden.

Jetzt aber erstmal ein Prosit und herzlichen Glückwunsch nach Norwegen zum Start eines erfolgreichen FMExit!

Quelle: Pressemitteilung von WOrldDAB, Facebookpost von WorldDAB

Bild: Red Ant, radio.no

You May Also Like