Werbung

hr verbessert DAB+ Empfang in Hessen

Dazu die Original-Pressemitteilung des hr:

Um einen weiteren leistungsstarken Sender erweitert der Hessische Rundfunk (hr) sein DAB+ Sendernetz. Ab Dienstag, 27. Juni, werden alle sechs hr-Hörfunkprogramme (hr1, hr2-kultur, hr3, hr4, hr-iNFO und YOU FM) vom Sender Biedenkopf in gleich guter Empfangsqualität auch in Mittelhessen digital-terrestrisch verbreitet.

Die Inbetriebnahme des Standortes Biedenkopf ermöglicht nun auch in der Region Marburg/Biedenkopf den digitalen Empfang aller hr-Radioprogramme über Antenne. Davon profitieren auch die Hörer von hr2-kultur, das im westlichen Mittelhessen nun wieder genauso gut empfangbar ist wie die anderen hr-Radioangebote.

Sender Rimberg mit doppelter Leistung
Zudem wurde bereits am 5. Juni die Sendeleistung am Standort Rimberg auf 10 kW verdoppelt. Diese Maßnahme führt zusätzlich zu einer spürbar besseren Versorgung im Empfangsbereich des Senders Rimberg. Anfang August 2017 wird außerdem der Sender Kreuzberg/Rhön mit allen Radioprogrammen des hr via DAB+ on air gehen. Im Verlauf des Jahres kommen voraussichtlich noch weitere Sender hinzu.

Das Rhein-Main-Gebiet und das südliche Hessen sind bereits über die Senderstandorte Großer Feldberg/Taunus, Frankfurt Fernmeldeturm, Mainz-Kastel und Hardberg mit DAB+ versorgt. Darüber hinaus ist schon jetzt in Teilen von Nord- und Mittelhessen, vor allem entlang der Autobahnen A5 und A7, über die Sender Habichtswald und Rimberg eine Versorgung mit DAB+ gegeben.

You May Also Like