Werbung

MAXX FM in Berlin gestartet

Es ist die Woche der positiven Digitalradio-Nachrichten. Noch während ganz Europa gespannt auf die Ereignisse in Norwegen schaute, feierte Berlin den Sendestart eines neuen Programmes! Am 10.01. ging in der Hauptstadt ein neues Jugendradio, exclusiv im Digitalradio, Internet und per App on air: MAXX FM. Damit landete die radio B2 GmbH erneut zum Jahresstart einen Überraschungs-Coup und zeigt damit deutlich, wo die Gesellschaft die Radiozukunft sieht. Kurz nach dem Sendestart von radioB2 im Juli 2011 und dem Start von DAB+ im darauf folgendem Monat, entschied sich Oliver Dunk mit seinem Team das Schlagerradio in Berlin neben UKW auch auf DAB+ zu verbreiten.

Gut ein Jahr später, zum Jahresstart 2013 gab die radioB2 GmbH auch den Oldies mit “radio Gold” ein neues Zuhause. Doch damit nicht genug…

Im Juni 2013 landete die radioB2 GmbH das Radio-Comeback des Jahres und holte das legendäre StarSat Radio zurück in die Rundfunkempfänger. Und auch hier entschied sich Oliver Dunk Media für den Empfangsweg DAB+ und Internet. Auch die American Top 40 sind, heute wie damals, Bestandteil des Programmes. Jeden Samstag ab 16 Uhr ist die Original-Show aus den USA zu hören.

Mit MAXX FM komplettiert radio B2 die Senderfamilie nun um ein junges Programm. Die MAXX FM Moderatoren bringen ihre Hörer mit Sounds aus Favourite Pop, R’n‘B und Hit Music durch den urbanen Alltag. Bei MAXX FM laufen immer nur die neuesten Hitz von Stars wie Justin Bieber, Rita Ora, Calvin Harris und Zara Larsson, wie es in der Pressemitteilung heißt. Freitag und Samstag Abend sendet MAXX FM, pünktlich zur Ausgeh-Zeit, die größten Dance “Hitz”, Electro und House. Highlight am Sonntag sind die American Top 40 mit Star-Moderator Ryan Seacrest, die einen Tag zuvor bereits auf StarSat erst-ausgestrahlt werden.

MAXX FM ist neben DAB+ in Berlin, auch über das Internet, über eine sendereigene App und über Telekom Entertain zu empfangen.

Radio wird digital gratuliert herzlich zum erfolgreichen Sendestart!

Bild: Dirk Martens

Logo: radio B2 GmbH

You May Also Like