Neue Programme und besserer Empfang für DAB+ in Italien

Tolle Nachrichten kommen aus Italien, wo Digitalradio auch immer mehr an Dynamik gewinnt. Laut einer WorldDAB-Erhebung zum Jahresende 2016 wurden in Italien bislang knapp 1 Million Geräte verkauft. 23% aller verkauften Neuwägen sind mit entsprechende DAB+ Empfängern ausgerüstet. 75% der Italiener können bereits DAB+ Signale empfangen. Dies könnte sich nun ändern: Wie das Online-Automagazin Autopassionati berichtet, wird erwartet, das bis Zum Ende des Jahres 2017 bis zu 90% der Bevölkerung erreicht werden.

Neuaufschaltungen in der Toskana

In der Region in Mittelitalien gibt es eine neue Programmvielfalt zu hören. Folgende Provinzen sind laut aeranticorallo.it betroffen: Florenz, Pistoia, Prato, Arezzo und Siena. Zwei Konsortien unter dem Namen Toskana DAB und Digital Radio Toscana verbreiten hier ihre Programme, wie das Online-Magazin weiter berichtet. Gesendet wird jeweils auf Kanal 11B und 11C. Laut radiomagonline gehören zu den Konsortien folgende Programme:

Lady Radio, Radio Bruno, Radio Effe, Radio Etruria, Radio Lady, Radio Four, Radio Six Six, Radio Sieve, Radio Star News, Radio Studio Delta, Radio Voice of Hope, RDF 102E7, Antenna Radio Esse, Controradio, Novaradio, Radio 3 Network, Radio Alleluia, Radio Dissemination Pistoia, Radio Florence, Radio Dating Val di Chiana, Pink Radio, Radio Siena, Siena Radio 2, Radio Toscana.

RAI startet 5 neue Digitalradio-Programme

Auch die öffentlich-rechtliche Sendeanstalt RAI setzt voll auf das neue Digitalradio DAB+ und startet neben seinen Hauptprogrammen 5 exclusive Programme, die seit 12.06. ausschließlich per Web, App, Satellit, DVB-T und eben DAB+ verbreitet werden:

  • RAI – Radio Classica. Dieser Sender widmet sich vor allem klassischer Musik und will laut eigenen Angaben von den großen Bühnen Konzertmitschnitte senden, aber sich auch journalistisch mit Klassik auseinander setzen.
  • Radio RAI Kids hat die Zielgruppe der 2-10 jährigen Kinder im Blickpunkt. Neben Musik gibt es Märchen Erzählungen und Bildungsprogramme
  • RAI Radio Live wird von regionalen Veranstaltungen berichten und Mitschnitte senden. Neben Pop und Rock findet auch der Jazz seien Heimat. Interviews mit den Künstlern sind ebenfalls u.a. Bestandteil des Programmes
  • RAI- Radio Techete setzt auf Highlights aus dem Radioarchiv.
  • Radio Tutta Italiana. Hier ist der Name Programm. Dieser Sender spielt italienische Musik von den 60ern bis heute

Auch in Italien scheint man (im positiven Sinne) am Digitalradio nicht mehr vorbei zu kommen. Insbesondere der Launch der 5 neuen Sender aus dem Hause RAI zeigt, dass dem Radio, auch in anderen europäischen Ländern, eine neue Frischzellenkur bevorstehen könnte mit neuen, innovativen und spannenden Formaten, die die Lust am bewussten Einschalten des Radiogerätes neu beleben wird.

 

You May Also Like

About the Author: Dirk Martens