24 Bewerber in Berlin

Auf die von der Medienanstalt Berlin‐Brandenburg (mabb) ausgeschriebenen  DAB+‐Kapazitäten in Berlin und Brandenburg haben sich 24 Radiosender beworben. „Ich freue mich  über die Fülle an Anträgen und das Engagement für DAB+ in der Region“, so mabb‐Direktorin   Dr. Anja Zimmer. „Unser Ziel ist, jedem zugelassenen Antragsteller einen Platz in seinem  Wunschbouquet zuweisen zu können.“    Der Medienrat der mabb hatte in seiner Sitzung am 15. Mai 2017 die Ausschreibung von DAB+Übertragungs-kapazitäten in Berlin und Brandenburg beschlossen. Anträge konnten bis zum 23. Juni  2017 eingereicht werden. Von den Antragsstellern bekundeten 15 Veranstalter über das  Ballungsgebiet Berlin hinaus auch Interesse an einer DAB+‐Verbreitung in Brandenburg. Der  Medienrat wird sich nun mit den eingegangenen Anträgen befassen. 94,3 rs2 Berlin‐Brandenburg Radio‐Information AudioService Zwei GmbH  / 94,3 rs2 Berlin‐Brandenburg BB RADIO Länderwelle Berlin/Brandenburg GmbH &  Co. KG / BB RADIO bigFM Programmproduktionsgesellschaft S.W. GmbH / bigFM Bildungswerk der Erzdiözese Köln e. V. / Domradio ERF Medien e.V. / ERF Pop KISS FM Radio GmbH & Co. KG / KISS FM lulu Media GmbH…

DAB+ im Ausschreibungsfieber

Je näher der Termin für die Entscheidung wer den Bundesmux 2 betreiben darf rückte, desto mehr scheinen auch in den Bundesländern Radiosender Geschmack an DAB+ zu finden. Wir blicken einmal…

DAB+ Förderung in Österreich bis zu 2 Millionen

Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR-GmbH) stellt in den Jahren 2017 bis 2020 vier Millionen Euro aus ihrem Digitalisierungsfonds bereit, um die Einführung von digitalem Hörfunk im Standard DAB+ in…

DAB+ auch in Österreich bald landesweit

Während sich in Deutschland das Digitalradio DAB+ immer weiter durchsetzt und unterdessen mehr als 5 Jahre on air ist, gestaltete sich bisher der Weg zur Digitalisierung des Rundfunks in Österreich…

Startschuss: Ausschreibung für 2. Bundesmux hat begonnen

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) ist die örtlich zuständige Medienanstalt für das Ausschreibungsverfahren um den zweiten bundesweiten DAB+-Multiplex. Mit der Bekanntmachung der Ausschreibung im Sächsischen…

Auch in Österreich ist der Weg für das Digitalradio frei

Los ging es eigentlich bereits im Mai 2015 mit einem Digitalradio-Testbetrieb in der österreichischen Hauptstadt, der seitdem 15 Programme mit unterschiedlichsten Sparten ausstrahlt. Bislang verlief der Test sehr erfolgreich, wie…