Wachstumsphase hält an: Digitalradios weiterhin beliebt

Wenn auch zunächst zögerlich: Digitalradios liegen im Trend! Der jüngste Digitalisierungsbericht 2016 bestätigte, dass knapp 13% der bundesdeutschen Haushalte über mindestens ein Digitalradio-Gerät verfügen. In Stückzahlen ausgedrückt sind dies laut der Studie von TNS/infratest ca. 8,2 Millionen. Und zum Ende des Jahres dürfte diese Zahl noch einmal deutlich höher liegen. Wie ein Pressesprecher der gfu Radio wird digital mitteilte, wurden vom Januar bis September 2016 745.000 Geräte verkauft. Damit bleibt die gfu, wie der Pressesprecher weiter erwähnte, bei der Prognose von 1,1 Millionen Geräten bis Jahresende. Denn spannend wird noch einmal das Weihnachtsgeschäft, welches am 21.11. startet. Dieses macht noch einmal bis zu 30% des Jahresgeschäftes aus. Und gerade technische Geräte erfreuen sich immer wieder aufs Neue großer Beliebtheit unter dem Christbaum. Beflügelt könnte dies werden durch die breite ARD/DLR-Werbeaktion, die am 24.11. startet.

Übrigens: Im Jahr 2015 wurden 952000 Digitalradios laut GFK/gfu verkauft. Sollte sich die Prognose bestätigen, entspräche dies einer Steigerungsrate von ca. 15%.

You May Also Like